Toller Einsatz der Herren gegen Tabellenführer

Herren gegen FC Neunburg
Nach dem herausragenden 40:20-Sieg der Herrenmannschaft gegen den HC Weiden II liefen die Spieler heute äußerst euphorisch auf. Beim Heimspiel gegen den FC Neunburg v.W. setzten sich die SG-Spieler gleich zu Beginn mit bis zu 3 Toren ab. Mit dem 6:6 konnten die Gegner ausgleichen. Für kurze Zeit konnten sie sich sogar einen Vorsprung erarbeiten, doch die SG ließ nicht locker und blieb ab dem Ausgleich 9:9 konstant in Führung.
Nach der Halbzeitpause zeichnete sich eine kurze unkonzentrierte Phase ab, in der Neunburg einen 4-Tore-Vorsprung erreichte. Trotz tollem Einsatz der Spieler sollte es für den Rest des Spiels so blieben: Schierling lief den verlorenen Toren hinterher und verlor das Spiel mit 29:37.
Spieler (Tore): Stefan Käufl (8), Rainer Berger (6), Erik Gmeinwieser (4), Tobias Käufl (3), Fabian Englbrecht (3), Patrick Diermeier (2), Johannes Englbrecht (2), Markus Nieberl (1), Philipp Lederer, Manuel Rathay, Daniel Spacek und Lucas Jahn (erster Einsatz im Tor der Herrenmannschaft).
B-Jugend(w) siegt gegen ETSV 09 Landshut 31:26
Damen verlieren gegen ATSV Kelheim 11:22

Damen verlieren beim SVO

Damen zu Gast in Obertraubling
Auch die Damen spielten im Auswärtsspiel gegen den SV Obertraubling. Bereits das erste Spiel gegen Obertraubling in dieser Saison endete mit einer Niederlage für die SG und auch heute gingen die Spielerinnen etwas müde an die Sache heran. Während die SG nur ein Tor erzielte, hatten die Gegnerinnen schon neun. Nach dem schwierigen Anfang zeigten die Spielerinnen jedoch bis zur Halbzeitpause ein engagiertes und erfolgreiches Spiel. Die Abwehr reagierte schnell und stand stabil, sodass über längere Zeit kein Tor für die Gegner fiel. Auch im Angriff lief es sehr gut, sodass bis zum 7:9 aufgeholt wurde. In die Halbzeit gingen die Teams mit 8:13 für den SV Obertraubling.
In der zweiten Hälfte gelang es der SG dennoch nicht, das Spiel so motiviert fortzusetzen; die Gegnerinnen hatten viele Torchancen und nutzten diese auch. So endete die Begegnung mit einer Niederlage von 19:29.
Spielerinnen (Tore): Anna Englbrecht, Lena Weber (3), Katrin Fröhlich (2), Katja Birk (1), Anna Scheuerer (4), Kathrin Lehner (3), Natalia Lerch (2), Adriana Ademaj, Veronika Völkl (1), Lisa Lederer, Sandra Hüttner (3), Julia Wellschmied, Yvonne Jahn (Tor).

Damen und Herren mit Erfolg

SG Damen mit Erfolg
Beim Spiel gegen Mintraching/Neutraubling III konnten auch die Damen wieder richtig überzeugen. Nachdem das letzte Spiel gegen Obertraubling etwas chaotisch verlief, zeigten die Spielerinnen diesmal eine tolle, konzentrierte Abwehr mit guten Absprachen. Viele erfolgreiche Tempogegenstöße brachten einen Vorsprung von zeitweise 5 Toren in der ersten Hälfte. Eine kurze Flaute am Anfang der zweiten Hälfte wurde mit tollen Einzelaktionen beendet; Spielzüge brachten Tore ein. Einige Zweiminutenstrafen wurden erfolgreich überbrückt und so stand es am Ende 17:10 für die SG.
Spielerinnen (Tore): Julia Wellschmied (6), Lisa Lederer, Beate Lederer (2), Melanie Hornauer, Kathrin Lehner (2), Yvonne Straßer, Veronika Gmeinwieser (4), Anna Scheuerer (1), Katja Birk (1), Natalia Lerch (1), Anna Englbrecht, Veronika Völkl und Yvonne Jahn (Tor).
Herren kontern HC Weiden aus
Die Herren der SG haben in einer souveränen Vorstellung den HC Weiden II im ersten Heimspiel der Saison bezwungen. Die Abtastphase dauerte nur bis zum 3:3 ehe die Schierlinger ein klares Zeichen setzten, dass sie hier und heute als Sieger vom Platz gehen werden. Eine überaus stabile 3-2-1 – Abwehr machten den Weidener Handballern immense Schwierigkeiten. Immer wieder blieben sie hängen, verursachten Fehlwürfe oder wurden zu Abschlüsse gezwungen. Schierling hingegen schaltete bei Balleroberung sehr schnell um und konterte mit Tempohandball den Gegner gnadenlos aus. Über 9:4 arbeitete man sich zielstrebig zum Halbzeit stand von 17:9 vor.
Nach der Pause fand die SG zunächst nicht sofort in ihre Linie zurück, was den Gegener kurzeitig etwas Aufwind verschaffte. Eine Auszeit bereits 8 Min nach Beginn der zweiten Hälfte durch Trainer Richard Lederer konnte allerdings die Richtung wieder korrigieren. Die Herren brachten wieder die notwendige Konzentration mit und setzten weiterhin auf überfallartigen Tempohandball. Die Gegenwehr der Weidener ließ mit zunehmeder Spieldauer nach und somit konnte die SG ihr zweites Saisonspiel mit 40:20 souverän für sich entscheiden.
Für die SG spielte. Alex Eder (Tor), Philipp Lederer (2), Tobias Käufl (1), Stefan Käufl (5), Johannes Englbrecht (1), Patrick Diermeier (5), Fabian Englbrecht (3), Erik Gmeinwieser (10), Markus Nieberl, Rainer Berger (13), Andi Daffner.
Damen - Beratzhausen/Hemau 19.10.13

Saisonauftakt der SG

Saison 2015/2016 hat begonnen
Mit einem Heimspieltag begann am vergangenen Sonntag die Saison 15/16 für die SG. Bereits um 12.30 Uhr musste die weibliche C.Jugend gegen die HSG Berching/Pollanten antreten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, fand sich die Mannschaft von Trainer Tobias Käufl und Yvonne Jahn schnell ins Spiel. Gestärkt durch eine tolle Abwehrarbeit, in der immer wieder Bälle antizipiert wurden, konnte durch schnelles Umschalten in den Angriff ein komfortabler 14:5 Vorsprung bis zur Halbzeit heraus gespielt werden. In der zweiten Hälfte stellte der Gegner seine Abwehr um. Auch diese Aktion stellte für die Mädchen der SG kein Hindernis dar. Unbehindert setzt sie ihren Weg zum ersten Erfolg in der neuen Saison fort. Das Spiel endete mit 32:9 sehr klar für die SG.
Für die SG spielten: Juliane Gascher (Tor), Laura Pautz (9), Lena Diereier (12), Susanna Schweiß (4), Miriam Tetzlaff (2), Katharina Straßer (3), Annalena Eifler (1), Sophia Engelbrecht(1), Anna Rasp.

Um 18.00 Uhr kamen die Damen zu ihrem ersten Einsatz. Gegner auf dem Plan war die HG Beratshausen Hemau. Zwei gleichwertige Teams trafen hier aufeinander. Auf Augenhöhe kämpfte man um jede Chance und Ball. So bewegten sich die beiden Mannschaften im Gleichschritt auf die Halbzeitpause zu. Kurz vor der Pause konnte sich die SG mit 3 Toren vom Gegner zum Stand von 13:10 absetzen.

Mit Beginn der zweiten Hälfte, wollten es die Hemauer Damen noch mal wissen. Etwas zielstrebiger kamen Sie aus der Kabine und konnten auch direkt den Vorsprung der SG ausgleichen. Mit zunehmender Spieldauer, fand allerdings die SG wieder ihren Ablauf und setzte sich kontinuierlich zum Endstand von 21:17 ab. Ein gelungender Auftakt des neuen Trainertrios. Sabine Kellermann, Siegfried Pautz, Elmar Büchel.

Herren bereiten sich auf die kommende Saison vor

Testspiel gegen den ATSV Kelheim vom 15.09.
Nach dem Trainingslager am vergangenen Wochenende fand am Dienstag, 15.09. ein weiteres Testspiel der Herren gegen den ASTSV Kelheim statt. Die Kelheimer sind eine Klasse höher in der Bezirksliga angesiedelt und so wurden die Herren der SG von Anfang an etwas besser gefordert.
Man einigte sich auf 3 Spielzeiten und somit konnte Hans Eder, als Schiedsrichter, die Begegnung pünktlich um 20.15 Uhr anpfeifen. Es entwickelte sich sofort ein offener Schlagabtausch, der mit hohem Tempo von beiden Seiten geführt wurde. Beide Teams bewegten sich im Gleichschritt bis zum 4:4, ehe der Kelheimer Torwart mit ein paar sehenswerten Paraden die Schierlinger zur Verzweiflung brachte. Kelheim hingegen brachte, bei dem weiterhin mit hohem Tempo, die Würfe im SG Tor unter und konnte sich hierdurch eine 4:10 Torevorsprung erarbeiten.
Der Abstand konnte natürlich nicht mehr aufgeholt werden, somit probiert der Trainer verschiedene Abwehrvarianten und Angriffsituationen aus. Auch das Tempo wurde weiterhin hoch gehalten. In der Summe leistete sich die SG zu viele sog. ‚kleine Fehler‘ und scheitere trotz aussichtreichen Chancen zu oft am gegnerischen Torwart. Im Gesamten war es allerdings eine sehenswerte Begegnung die am Ende mit 18:30 an die Kelheimer ging.
Für die SG spielten. Christian Kellermann (Tor), Philipp Lederer (1), Patrick Diermeier (4), Tobias Käufl (4), Fabian Englbrecht, Johannes Englbercht, Markus Nieberl, Manuel Rathay, Rainer Berger, Stefan Käufl (6), Eric Gemeinwieser (3), Dennis Biczak (Tor).
Rückspiel 08.09.2015 ging an den TSV Rottenburg mit 34:31
Aus beruflichen Gründen etwas dezimiert trafen sich die Schierlinger Herren zum Rückspiel gegen den TSV Rottenburg am Dienstag, 08.09.2015, in der Schierlinger Mehrzweckhalle im Rahmen der Vorbereitung auf die Saison 15/16.
Schon von Beginn an zeigten die Rottenburger eine bessere Präsenz und Entschlossenheit und gingen auch schnell mit 2:0 in Führung. Die SG fand an diesem Abend schwerer ins Spiel. Dank des Aussenspielers, Stefan Käufl, der immer wieder mit seinen spektakulären Aussenszenen das Rottenburger Tor fand, konnte der Abstand bei zwei bis drei Toren gehalten werden. Fasenweise konnte die SG wieder an den wesentlich besseren Auftritt in der vergangen Woche anknüpfen und den Anschluss zum TSV herstellen. Beim Stand von 12:15 machte man eine Pause.
Die zweite Hälfte entwickelt sich analog zur Ersten. Der TSV hatte den besseren Tag erwischt, schaffte zwischendrinn gar einen Fünftoreabstand. Gegen Ende der zweiten Hälfte erwischte die SG allerdings nochmals einen Lauf. Gerade die Nachwuchskräfte der A-Jugend zeigten was in ihnen steckt und man fand beim Stand von 30:31 auch den Anschluss. Letztendlich lag aber an diesem Tag der unbedingte Siegeswille auf Seiten des TSV, der die Begegnung mit 34:31 für sich entscheiden konnte.
Für die SG spielten. Alex Eder (Tor), Fabi Englbrecht (2), Rainer Berger (6), Patrick Diermeier (8), Stefan Käufl (5), Tobias Käufl (1), Manuel Rathay, Eric Gmeinwieser (6), Markus Nieberl (2), Philipp Lederer (1).
Testspiel vom 01.09.2015
In einem Testspiel gegen den, im Bezirk Altbayern spielenden, TSV Rottenburg, begann am Dienstag den 01.09.2015 eine Reihe von Vorbereitungsspielen der 1. Herrenmannschaft für die anstehende Saison 15/16.
Unter neuem Trainer, Richard Lederer, verabredeten sich die beiden Mannschaften für 20.00 Uhr in der Schierlinger Mehrzweckhalle. Hans Eder, ehemaliger Spieler der Herrenmannschaft, übernahm als Schiedsrichter die Leitung des Spieles und man vereinbarte 3 Spielzeiten zu je 20 Min, um mehr Zeit zum Einwirken auf die Mannschaft zu haben.
Die SG begann sehr diszipliniert und konnte sich auch direkt mit 2:0 in Führung schießen. Es entwickelte sich eine ausgewogene Begegnung. Beide Abwehrreihen standen gut und die Torleute waren auf beiden Seiten schwer zu überwinden. Beim Stand von 5:5 konnte Rottenburg zum ersten Mal ausgleichen. In der Folge ging es hin und her, keine der Mannschaften konnte sich wirklichen einen Vorteil erarbeiten. Man probierte die einstudierten Abläufe aus und machte beim Stand von 10:9 für die SG die erste Pause.
Im Mitteldrittel setzte sich die Begegnung im gleichen Maße fort. Sehenswerte Anspiele, gute Torwartleistungen, ein Aufblitzen der jungen Nachwuchspieler aus der A-Jugend und insgesamt eine stabile Leistung auf beiden Seiten wurden den Zuschauern geboten, die immer wieder Szenenapplaus spendierten. Beim Stand von 20:18 für die SG wurde das Mitteldrittel beendet.
Im letzten Drittel machte sich dann die Kondition bemerkbar. Zunächst schien es, als wäre die SG in besserer Verfassung, zumal der Gast mit drei Mann weniger angereist war, als der SG zur Verfügung standen, doch beim Stand von 23:21 für die SG riß irgendwie der Faden und die Rottenburger konnten beim Stand von 25:26 zum ersten Mal in Führung gehen. Eine Auszeit, ein paar korrigierende Worte des Trainers brachte die SG wieder in die Spur und man konnte das erste Testspiel mit 28:26 für sich entscheiden.
Für die SG spielten. Alex Eder (Tor), Fabi Englbrecht (1), Rainer Berger (4), Johannes Englbrecht (1), Patrick Diermeier (3), Fabian Weichmann (1), Stefan Käufl (8), Tobias Käufl (3), Manuel Rathay, Eric Gmeinwieser (5), Markus Nieberl (1), Andreas Daffner (1), Philipp Lederer.

Pokalteilnahme der Herren in Runde 1 beendet

Saison 27.09.14
Herren scheiden bereits in Runde 1 des Bezirkspokales aus.
Am 22.02.15 hatten die Herren in der Runde 1 des Bezirkspokals den Ostbayerischen HC zu Gast in der Schierlinger Mehrzweckhalle. Schnell zeigte sich das der neu gegründete Handball-Club aus Vilzing den gesteckten Zielen, so schnell wie möglich höherklassiger zu spielen, wohl auch gerecht werden wird. Schon nach kurzer Zeit erspielte sich der Gast einen Abstand, der im laufe des Spieles schrittweise auf 23:40 anstieg. Die SG – Herren konnten zwar immer wieder mit schönen, sehenswerte Szenen aufblitzen, mussten sich allerdings doch der Klasse des Gegners ergeben. Insgesamt ein schönes unterhaltsammes Handballspiel für die vielen Zuschauer in der Schierlinger Mehrzweckhalle. Ein Dank an dieser Stelle für die tolle Unterstützung.
Herren starten in Pokalrunde 15/16
Die neue Pokalrunde beginnt für die Herrenmannschaft der SG Schierling/Langquaid am 22.02.2015 – 19.00 Uhr in der Schierlinger Mehrzweckhalle. Das derzeitige Herrenteam spielt im Bezirkspokal gegen den Ostbayerischen HC in der ersten Runde.
Der Anfang 2014 neu gegründete Handball-Club hat sich hohe Ziele gesetzt. Der HC habe sich Leistungshandball auf die Fahnen geschrieben. Man möchte innerhalb fünf Jahren ein bayerischer Spitzenverein werden. Erreichen möchte man dies mit Spieler, die weiterkommen möchten, die höherklassig spielen wollen oder die Handball auch gerne im Profibereich spielen wollen, so der Vorstand des Club’s. Letztendlich möchte man allerdings, trotz bester Vorsätze, nicht auf höherklassige Unterstützung aus dem Nachbarland Tschechien verzichten, bereits im Sommer des vergangenen Jahres konnten zwei Spieler aus der 2. Liga Tschechiens, vom Slavia Pilsen verpflichtet werden.
Derzeit rangiert der Club an 2. Stelle in der Bezirksklasse Ostbayern Ost. Lediglich gegen die III. von Neutraubling musste man bisher die Punkte abgeben. Eigentlich wollte man sich direkt für die BOL anmelden und hat das Vorhaben auch bei Bezirk und Verband beantragt, was auf der Homepage des Club’s zu erfahren ist, allerdings entschied der Bayerische Handballverband dagegen, da ein neu gegründeter Handballverein in der untersten Spielklasse beginnen muss.
Die letzten beiden Pokalteilnahmen konnten die Handball-Herren sehr erfolgreich bestreiten. 2013 erreichten die Herren den 4. Platz im Bezirkspokal und 2014 gar den 3. Platz. Mit dem 3. Platz qualifizierten sie sich für den Bayernpokal. In der ersten Runde im vergangenen September bekamen sie die Bayernligamannschaft des TG Landshut zugelost. Auch wenn die SG in dieser Begegnung chancenlos war, so war es doch eine sehr schöne und gute Erfahrung für das junge Team.
Sollten die Herren an ihre Leistungen, gerade in der Pokalrunde anknüpfen können, erwartet die Zuschauer sicherlich eine interessante Begegnung. Die SG Schierling/Langquaid hofft auf viele Zuschauer und ein lebhafte Unterstützung zum Start in die neue Pokalrunde 15/16.
Herren 27.09.14

Herren mit Erfolg in die neue Saison

Saison 27.09.14
Herren Starten mit Sieg in neue Saison
Vor dem Spiel, konnte sich die Herrenmannschaft beim Sponsor der neuen Trikots bedanken. Dank einer großzügigen Spende des Geschäftsführer’s von Sport2000 Kelheim beginnt für die Herrenmannschaft die Saison im neuen Outfit. Die SG sagt Danke!!
In ihrem ersten Spiel der Saison 14/15 hatten die Herren der SG Schierling/Langquaid die HG Beratshausen /Hemau II zu Gast in der Schierlinger Mehrzweckhalle. Nachdem die Herren alters- bzw. beruflich bedingt einige Abgänge zu verzeichnen hatten, haben nunmehr die jungen Nachwuchsspieler die Gelegenheit ihr Können zu beweisen. Schnelles Umschalten, überfallartige Konter und eine aktive, offensive Abwehr waren die Vorgaben für das Spiel. Dies wurde zunächst auch umgesetzt und so konnte man schnell mit 3:0 in Führung gehen. Der Abstand von 3 Toren wurde bis zum 5:2 aufrechterhalten, ehe sich der Gast wieder auf 7:6 heran kämpfte. Es lief einfach schon wieder zu gut für die SG und dementsprechend ließ auch die Konzentration nach, der finale Schritt wurde einfach zu spät gemacht. Eine Auszeit durch den Trainer ließ die Vorgaben wieder neu aufleben und so konnte sich die SG bis zum 14:9 einen 5-Tore Vorsprung erarbeiten, der auf 7 Tore, zum Stand von 18:11 bis zur Halbzeit ausgebaut werden konnte.
Die zweite Hälfte verlief ebenfalls in einem ständigen Auf und Ab. Der Vorsprung aus der ersten Hälfte konnte allerdings im wesentlichen aufrechterhalten werden und bis zum Endstand von 33:24 auf neun Tore ausgebaut werden. Im Großen und Ganzen ein erfolgreicher Start in die Saison 14/15. Bei stärkeren Gegnern ist es allerdings unumgänglich die Konzentration 60 Minuten aufrechtzuerhalten.
Für die SG spielten: Philipp Lederer (1), Stefan Käufl (12), Thomas Olbrich (6), Tobias Käufl (2), Hans Eder (2), Daniel Spacek (2), Stefan Klingl (5), Fabian Englbrecht (2), Daniel Pautz, Markus Nieberl, Johannes Engelbrecht, Andreas Daffner (Tor), Georg Klingl (Tor).
Sponsor Herren 27.09.14

Herren erhalten neuen Trikot-Satz

Sponsor 27.09.14
Neuer Trikot-Satz für die Herren
Der Herrenmannschaft konnte am Samstag 27.09.2014 vor ihrem ersten Heimspiel der neuen Saison 14/15 einen neuen Satz Trikots in Empfang nehmen. Gespendet wurden die Trikots vom Inhaber des Sportgeschäftes Sport 2000 Kelheim, Helmut Bachschmid
Die Herren bedankten sich bei Helmut Bachschmid, der ihnen seinerseits viel Erfolg in der neuen Saison wünschte.
Bild. von links nach rechts. Reinhold Rüsing (SG-Leiter), Helmut Bachschmid (Sponsor), Thomas Olbrich (Stellv. SG Leiter)
1 2 3 4 5