Jahreshauptversammlung 2019

Die Jahreshauptversammlung der SG findet am 29.03.2019 – 19.30 Uhr im Gasthaus Gallmeier statt. Neben den jährlichen Berichten findet turnusmäßig die Neuwahl der Abteilungsleitung des TSV Langquaid. statt. Eingeladen sind alle Mitglieder der beiden Handballabteilungen des TV Schierling und des TSV Langquaid
Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte…
  • Begrüßung durch den SG Leiter
  • Bericht SG Leiter
  • Bericht Jugendleitung
  • Bericht Kasse und Prüfung
  • Neuwahlen
  • Wünsche und Anträge
Die Vorstandschaft freut sich auf rege Beteiligung

Jahresabschlussfeier 2018

Die Weihnachtsfeier fand am 15.12.2018 statt
Vorstand Thomas Olbrich begrüßte im Ottilienhof in Hellring Spieler, Trainer, SG-Vorstandschaft sowie TV-Vorstand Richard Rohrer. Gleich zu Beginn ließ man sich das gute Essen schmecken, das die Wirtsleut vom Ottilienhof wieder sehr gut zubereitet hatten. Es schloss sich das Grußwort von TV-Vorstand Richard Rohrer an, bevor Thomas Olbrich wieder das Wort ergriff.
In seiner Ansprache ging ein besonderer Dank ging an die Trainer, die ihre Freizeit opfern, um dem aufwendigen Traineramt nachzugehen. Als besonders erfolgreich erwies sich wieder die Zusammenarbeit mit den Grundschulen. In den Altersstufen der Minis und Jugend-Mannschaften kann so eine konstante Anzahl von Kindern aufrechterhalten werden. Auch für die Organisation der Weihnachtsfeier gab es Lob, besonders für Stefan Klingl und Julia Wellschmid, die sich um die Tombola gekümmert hatten.
Es folgte ein Überblick über die gesellschaftlichen Vereinsaktivitäten des Jahres, wie zum Beispiel Skifahrt und Trainingscamp, bevor die sportlichen Leistungen der einzelnen Mannschaften ausführlich zur Sprache kamen.
Eine besondere Ehrung ging an Wolfgang Ettlinger zur 40-jährigen Mitgliedschaft bei der SG Schierling/Langquaid. Er gilt im Verein als Mann der ersten Stunde und hat vom Schriftführer über Trainer bis zum Vorstandsmitglied fast alle Positionen durchlaufen. Aktuell bekleidet er die Funktion des stellvertretenden Vorstands.
Auch bei Tine und Schore Klingl bedankte sich Thomas Olbrich herzlich mit einem kleinen Präsent für die zuverlässige Abwicklung von Verkauf und Kampfgericht.
Die Interpretation von „Schneewittchen“, die die Damenmannschaft als nächsten Programmpunkt aufführten, fand großen Anklang bei den Gästen. Die Schauspieler wurden mit reichlich Beifall belohnt. Die Damen hatten sich mit den aufwändigen Proben und der Beschaffung vieler Requisiten auch sehr viel Mühe gegeben.
Bei der großen Weihnachtstombola gab es einige nützliche Preise zu gewinnen, bevor sich noch ein gemütliches Beisammensein anschloss.

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen 27.04.2018

Jahreshauptversammlung der SG Schierling/Langquaid
Vorstand Thomas Olbrich durfte zur Jahreshauptversammlung der Handballabteilung im Gasthaus Gallmeier TV-Vorstand Richard Rohrer, viele Aktive, Mitglieder der Vereinsführung sowie Gönner und Freunde des Vereins begrüßen. Zu Beginn gab es allgemeine Informationen über die Handballabteilung, die zur Zeit 248 Mitglieder zählt. Anschließend gab es sportliche Fakten. Derzeit befinden sich elf Mannschaften im Spielbetrieb. Neben Damen- und Herrenmannschaft sind acht Jugend- und drei Minimannschaften aktiv.
Sehr gut aufgestellt ist man im Trainer- und Betreuerbereich, wobei sich hier oft junge Nachwuchsspieler für die Kinder- und Jugendarbeit bereit erklären. Mit Schnuppertagen in den Grundschulen wurde wieder erfolgreich für Nachwuchsspieler geworben. Für dieses Engagement dankte Thomas Olbrich den Betreffenden nochmals ganz besonders.
Neben den sportlichen Aktivitäten fanden noch andere Highlights im Vereinsleben statt. So gab es einen gemeinsamen Skiurlaub, Maibaumaufstellen, das traditionelle Weiherfest, Rasenturniere sowie Weihnachts- und Saisonabschlussfeiern.
Den Worten von Vorstand Olbrich schlossen sich die Berichte der Jugendleiterin Christine Klingl, der Kassierin Bärbel Kick sowie der Kassenprüfer Walter Gmeinwieser und Fabian Englbrecht an. Dem Vorstandsteam wurde einvernehmlich Entlastung erteilt.
Die Wahl der neuen Vereinsführung schloss sich an, wobei sich das langjährige Mitglied Bärbel Kick nicht mehr zur Wahl stellte. Neben dem Amt des Kassenwarts übte sie das Amt des TV-Abteilungsleiters aus und kümmerte sich um das Mitglieder- und Passwesen. 24 Jahre kümmerte sie sich in verschiedenen Ämtern um die Belange des Vereins. Sie opferte ihre Freizeit für die Handballer, so fertigte sie beispielsweise für die letzte Weihnachtsfeier 130 Mützen in den Vereinsfarben für die Aktiven an. SG-Vorstand Thomas Olbrich und TSV-Vorsitzender Richard Rohrer würdigten die Verdienste von Frau Kick nochmals ganz besonders und bedauerten ihre Entscheidung. Beide überreichten zum Abschied Blumen und Präsente.
Bei den Neuwahlen wurde Thomas Olbrich im Amt des Vorstands bestätigt. Als Stellvertreter fungiert Wolfgang Ettlinger. Schriftführer wurde Julia Wellschmied, Kassier Natalia Lerch. Um das Mitgliederwesen kümmert sich künftig Sophia Unterpaintner, technischer Leiter wurde Daniel Spacek. Als Jugend- und Kinderleiter wurden Stefan und Kathrin Klingl gewählt. Die Öffentlichkeitsarbeit erledigt Anna Scheuerer, Vergnügungswart ist Fabian Englbrecht. Die Kassenprüfung bleibt in den Händen von Water Gmeinwieser und Fanian Englbrecht. Die Abteilungsleitung für den TV Schierling übernehmen Stefan und Tobias Käufl, für den TSV Langquaid erledigt dies Reinhold Rüsing, Christine Klingl und Philipp Lederer. Mit dem Tagesordnungspunkt Wünsche und Anträge wurde die Versammlung beendet.
Autor. Ilse Scheuerer
Die Jahreshauptversammlung der SG findet am 27.04.2018 – 19.30 Uhr im Gasthaus Gallmeier statt. Neben den jährlichen Berichten findet turnusmäßig die Neuwahl der SG Leitung und die Abteilungsleitung des TV Schierling. statt. Eingeladen sind alle Mitglieder der beiden Handballabteilungen des TV Schierling und des TSV Langquaid
Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte…
  • Begrüßung durch den SG Leiter
  • Bericht SG Leiter
  • Bericht Jugendleitung
  • Bericht Kasse und Prüfung
  • Neuwahlen
  • Wünsche und Anträge
Die Vorstandschaft freut sich auf rege Beteiligung

Maibaumaufstellen zusammen mit den Maibaumfreunden

Maibaumaufstellen — 01. Mai. 2018 – 14:00 Uhr
Traditionell unterstützen die Handballer die Schierlinger Maibaumfreunde auch heuer wieder bei Maibaumaufstellen. Als feste und zuverlässige Größe haben sich die Handballer in den letzten 20 Jahren beim Schierlinger Maibaumaufstellen gezeigt. So soll es auch heuer wieder sein. Die Herren und die AH treffen sich um 14.00 Uhr am Gasthaus ‚Zum Grünen Kranz‘.
2017-05-01-PHOTO-00002960

Wochenende 09./10.12.2017

Spiele vom Wochenende
Für die C-Jugend stand das Rückspiel gegen die HSG Freising-Neufahrn auf dem Plan. Hier hatte man schon im Hinspiel eine empfindliche Niederlage einstecken müssen, obwohl man bis zu diesem Tag ungeschlagen war. Von Anfang an agierten die Mädchen zurückhaltend und nicht mit dem gewohnten Kampfgeist. Man verkaufte sich klar unter Wert und lag deshalb in der Halbzeit bereits mit 4:18 zurück. In der zweiten Hälfte hatte man sich bereits mit der Niederlage abgefunden, trotzdem gelang noch etwas mehr als in der ersten Halbzeit. Die Partie endete mit 17:39.
Luise Melzer (Tor), Vanja Hüttenkofer, Emily Kroiß, Emilia Unterpaintner (7), Stefanie Kiendl (2), Kathrin Butz (1), Magdalena Graml (1), Luisa Gascher (1), Julia Olbrich (5)
Bei der A-Jugend war klar, dass man es dieses Mal gegen Straubing besser machen wollte als beim blamablen 8:21 im Hinspiel. In den letzten Trainings konzentrierte man sich voll auf dieses Spiel. Trotzdem gab es wieder anfängliche Schwierigkeiten, so z.B. technische Fehler, ungenaue Pässe und Probleme beim Abschluss. Erst in der 20. Minute fiel der Groschen. Geschickt wurde die Straubinger Spielmacherin mit Manndeckung aus dem Spiel genommen währen die restliche Abwehr hinten dicht machte. Diese Spielweise behagte dem Gegner nicht und Schierling konnte mit drei Toren Vorsprung zur Halbzeit in die Kabine gehen. In der zweiten Hälfte lag man sogar vier Tore vorne, bevor sich wieder Leichtsinnsfehler einschlichen. Einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen kamen noch hinzu und so stand es plötzlich 15:15. Nach einer taktisch gut gesetzten Auszeit kam man wieder besser ins Spiel, konnte aber nicht mehr richtig davonziehen. Es wurde zum Schluss sehr spannend, in der 58. Minute stand es 20:20 und Schierling konnte den letzten Angriff nicht verwerten. Ein direkt auszuführender Freiwurf am Ende des Spieles hätte den Sieg für die Straubinger bringen können. Torfrau Sonja Diermeier wehrte den Ball jedoch ab und so gab es ein dank des großen Kampfgeistes der Mannschaft ein Unentschieden.
Verfasser: Stefan Klingl
Sonja Diermeier & Juliane Gascher (Tor), Carola Hierlmeier, Laura Pautz, Lea Hammerl (2), Lena Diermeier (9), Katharina Straßer (3), Sophia Englbrecht, Anna Rasp, Nicole Eder, Anna Scheuerer (3), Miriam Tetzlaff (2), Sophia Unterpaintner (1), Johanna Gascher
Die Damen-Mannschaft trat gegen den SV Obertraubling II an. Die Schierlinger hatten den starken Obertraublingern in dieser Partie wenig entgegenzusetzen. Im Angriff kam man gegen die starke Abwehr nur selten zum Abschluss. Der Gegner schaffte es dagegen meist ohne Probleme, die Schierlinger Defensive, die unmotiviert wirkte, zu überwinden. Bereits zur Halbzeit stand es 7:17, am Schluss gab es mit 15:31 eine unschöne Niederlage.
Sonja Diermeier (Tor), Julia Wellschmied, Anna Englbrecht, Natalia Lerch, Lisa Lederer (1), Veronika Völkl (1), Katja Birk (2), Melanie Hornauer (2), Kathrin Lehner (1), Yvonne Straßer (1), Veronika Gmeinwieser (3), Kathrin Klingl (4), Emily Otto
Autor. Ilse Scheuerer

Absolventen des „Kinder- und Jugendzertifikats“

Absolventen des „Kinder- und Jugendzertifikats“
Von September bis Ende Oktober ermöglichte die SG Schierling/Langquaid wieder vier aktiven Handballern die Teilnahme an einem Übungsleiterlehrgang für Kinder und Jugendliche. In vier Einheiten wurde wertvolles Handballwissen in Theorie und Praxis vermittelt. Dabei lernte man nicht nur Neues für die kleinen Handballanfänger, sondern auch Hilfreiches für die älteren Jahrgangsstufen. Die netten und kompetenten Referenten erzählten einiges aus ihren eigenen Erfahrungen, so zum Beispiel welche Mannschaften sie trainieren und was sie selbst in ihren Einheiten durchführen. Insgesamt war es für die motivierten und wissbegierigen Teilnehmerinnen lehrreich und auch ein riesen Spaß. (Autor. Ilse Scheuerer)
Von links nach rechts: Natalia Lerch, Julia Wellschmied, Miriam Tetzlaff, Lena Diermeier

Grundschule übt Handballsport

Grundschulkinder üben Handballsport
Die Handballabteilung SG Schierling/Langquaid machte vor kurzem in der Grundschule Langquaid Station, um die Zweitklässler mit der modernen Ballsportart bekannt zu machen. Es ist längst unbestritten, dass Mannschaftssportarten einen günstigen Einfluss auf die Entwicklung der Jugendlichen haben. Neben der Erhaltung der körperlichen Fitness sind auch die positiven Auswirkungen auf die Grob- und Feinmotorik der Kinder nicht zu unterschätzen. Beim regelmäßigen gemeinsamen Training und Spiel wird die Sozialkompetenz gestärkt. Werte wie Respekt, Fairness und Toleranz erhalten hier wieder eine Bedeutung. Das Erlebnis von Sieg und Niederlage führt zu einem zusätzlichen Lerneffekt. Das Trainerteam der SG Schierling/Langquaid führte die Schüler in fünf Stationen spielerisch an den Sport heran, zum Schluss gab es schon ein kleines Match. Die Kinder waren voller Begeisterung dabei und es zeigten sich schon deutlich einige Talente. Auch die Lehrkräfte bewerteten die Aktion äußerst positiv und freuten sich über das Engagement der Kinder. Besonders für Mädchen ist Handball die ideale Möglichkeit, eine anspruchsvolle Mannschaftssportart zu betreiben. Aber auch Jungs, die sich nicht für Fußball begeistern können oder eine zusätzliche Herausforderung suchen, sind jederzeit willkommen. (Autor. Ilse Scheuerer)
Hier geht es zu den Trainingszeiten.

Handball-Trainingscamp der Juniorinnen in Bad-Tölz

Handball-Trainingscamp der Juniorinnen in Bad-Tölz
29.06.2017. Die beiden Trainer Julia Wellschmied und Stefan Klingl und die 19 Teilnehmerinnen machten sich am Samstag um 6 Uhr morgens auf den Weg ins Trainingslager nach Bad-Tölz. Keiner wusste vorher, welches Quartier man ansteuerte uns so waren alle umso begeisterter von den „Fassl´n“, in denen man eine Nacht verbringen würde.
Nach einem reichhaltigen Frühstück stand die erste Joggingrunde an. Weiter ging es mit einem gesunden Mittagessen, bevor man nach einer Trainingseinheit gegen die Mannschaft des TV Bad-Tölz zu einem Spiel antrat. Leider steckte allen noch das frühe Aufstehen und die Reise in den Knochen, so dass man hier nicht besonders erfolgreich agierte.
Zum Abendessen kehrte man in einer gemütlichen Gaststätte im Zentrum von Bad-Tölz ein, wobei man die Strecke dorthin natürlich zu Fuß zurücklegte. Am Abend saß man gemütlich bei einem Radler zusammen, bevor den ersten bereits die Augen zufielen.
Der nächste Tag begann wieder mit einem gemeinsamen Frühstück, bevor eine Zumba-Trainerin den Mädels richtig einheizte. Gestärkt vom Mittagessen fuhren alle, bestens navigiert von der Münchnerin Caro Gascher, zum Spiel gegen den MTSV Schwabing. Dieses Mal erging es den Spielerinnen besser und man konnte das Spiel nach anfänglichem Rückstand für sich entscheiden. Man belohnte sich noch mit einem Imbiss beim „Mäcci“, bevor man dann die Heimreise antrat.
Autor. Ilse Scheuerer; Foto. Johanna Gascher
1 2 3 4