AH wird gegründet

Die SG-Leitung hat beschlossen eine AH-Mannschaft ins Leben zu rufen. Erstes Training findet am Donnerstag, den 16.07.2015, 20:15 Uhr in der Schierlinger Mehrzweckhalle statt. Neben leichter sportlicher Betätigung, soll vor allem am ersten Trainging die Ausrichtung und Zielsetzung der Gruppe definiert werden. Weiterhin wird am Sommernachtsfest (1. August 2015, 17.00 Uhr im Freizeitzentrum) ein erstes Spiel der AH gegen die aktive 1. Mannschaft statt finden. Am Donnerstag sollten also schon mal Alle, die sich der Gruppe anschließen möchten, egal ob sie am Training teilnehmen oder nicht, einfinden, damit schon mal der Kader für’s Sommernachtsfest abgeklopft werden kann.

Kinderbürgerfest 2015

Handballer beim Kinderbürgerfest 2015 in Schierling
Das Schierlinger Kinder-Bürgerfest der MZ ist Geschichte. Und was für eine! Ob bei tropischer Hitze 6000 oder 8000 oder sogar 10000 Besucher unterwegs waren, das lässt sich wohl nicht sagen. Was sich aber sagen lässt ist, dass die Besucher – insbesondere auch die Kinder – vollauf begeistert waren. Was die Schierlinger Vereine, Kindergärten, Schulen, Organisationen usw. auf die Beine gestellt haben, das ist sagenhaft.

20.000 stürmten das KiBü 2015???

Bilder zum KiBü 2015

Kinderbürgerfest in Schierling
Am 14. Juni findet in Schierling das Kinderbürgerfest statt. Vereine sorgen für Unterhaltung – die Handballer sind mit dabei. Los gehts um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Dieser dauert ca. 45 Minuten. Im Anschluss werden die Spieleangebote eröffnet und Spiel und Spaß ist angesagt.
Für jedes Kind ist etwas geboten auf dem 79. Kinderbürgerfest der Mittelbayerischen Zeitung – und alle wollen dabei sein. Viele Vereine, Verbände, Schulen und andere Organisationen der Region sind am Sonntag, 14. Juni, auf dem Sportplatz in Schierling vertreten, um Familien einen unvergesslichen Tag zu bereiten. Die Kinder können sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Überraschungen freuen.
Bei der Handballern können Interessierte am 14. Juni in Schierling auf dem Kinderbürgerfest ihre Wurfgeschwindigkeit messen lassen. Die Kinder werfen auf ein Handballtor, während gleichzeitig die Geschwindigkeit des Balls gemessen wird. Zur Stärkung bietet der Verein Getränke und Pizzaschnitten an. Die Handballer freuen sich auf viele Besucher.

Saisonabschlußfeier 13.05.2015

Saisonabschlußfeier 2015
Zum ersten Mal in der Geschichte der Damen und Herren fand am 13.05.2015 eine Saisonabschlußfeier statt. Um 19.30 Uhr traf man sich im Gasthaus Gallmeier. Mit einem bayerischen Brotzeitbuffet wurde der Abend begonnen, ehe die beiden Trainer der Damen- und Herrenmannschaft jeweils eine kleine Rückblick gaben. Richard Lederer der langjährige Damentrainer wechselt in der neuen Saison zu den Herren und holte daher etwas weiter aus in seinem Rückblick. Er berichtete über seine Erfahrungen mit den Damen, über den Aufstieg in die Bezirksliga, den unmittelbar folgendem Abstieg in die Bezirksklasse, über Trainingslager und die Integrierung der A-Jugend bei den Damen.
Der Herrentrainer, Wolfgang Ettlinger, hatte ein Bilder- und Statistikshow vorbereitet und ließ das vergangene Handballjahr mit Musik unterlegt revue passieren. Vor allem die beiden in Schierling ausgetragenen Pokalturniere (Final Four der Bezirkspokal, Runde 1 im Bayernpokal) brachten schöne Erinnerungen zu Tage. Auch der Herrentrainer gab mit Saisonende seinen Abschied und bedankte sich für die schönen Momente und die gute Unterstützung.
Im Anschluss wurde bei einem gemütlichen Beisammensein noch lange die abgelaufene Saison diskutiert.

Maibaumaufstellen 2015

Dem Regen getrotzt
Am Freitag, den 01.05., stellten die Maibaumfreunde zusammen mit der SG Schierling/Langquaid beim Gasthaus Gallmeier wieder einen Maibaum auf, der von Ludwig Höglmeier gespendet wurde. Widerige Umstände gab es heuer, regnete es doch. Aber die hartgesottenen Buschen trotzten dem Nass von Oben und setzten ihre Kräfte wie gewohnt ein. Aber nicht nur das unangenehme Nass machte das Aufstellen gefährlicher, denn wenn der Maibaum, die Scheren und die Verbindungsseile nass sind, besteht die Gefahr des Rutschens. Hermann Hausler, genannt Pfeff, der seit Jahren das Aufstellen leitet, musste stets kontrollieren und wieder umdisponieren, damit die Scheren wirklich ausgeglichen geschoben werden. Die 34 Meter wurden aber schließlich doch geschafft. Eineinhalb Stunden dauerte es, um kurz nach 16.30 Uhr stand der Baum. Maibaum 2015
Die drei Musiker D’Hoderlumpen spielten schon die ganze Zeit eine fröhliche Begleitung, die den Regen fast vergessen ließ. Als der Baum schließlich fest gemacht wurde, gab es besondere Applausmusik. Auch die Zuschauer applaudierten unter ihren Regenschirmen. Mit Brotzeiten, Kaffe, Kuchen und anderen Getränken wurde das leibliche Wohl der Gäste gut versorgt.
Handballer wahren bayerische Tradition
Am Freitag den 1. Mai ist es wieder soweit. Um 15.00 Uhr geht es los, beim Gasthaus Gallmeier. Das erste Kommando aus dem Munde Hermanns wird gesprochen. Die Handballer helfen beim Aufstellen. Wie schon viele Jahr unterstützt die Handballabteilung den Maibaumfreundeskreis beim traditionellen Maibaumaufstellen.
SG Vorstandschaft 2015

Jahreshauptversammlung 2015

Jahreshauptversammlung vom 17.04.2015
SG-Vorstand Rüsing begrüßte am 17.4.15 im Gasthaus Gallmeier alle erschienen Mitglieder zur Jahreshauptversammlung der SG und freute sich über die Anwesenheit des ersten TV-Vorstands Rohrer. Es folgte ein kurzer Bericht über die Ereignisse des vergangenen Jahres.
Am 1. Mai 2014 konnte sich die Herrenmannschaft für den Bayernpokal qualifizieren und um einen der drei Plätze im Moltencup spielen. Zum Maibaum-Aufstellen fanden die Handballer an diesem aufregenden Tag trotzdem Zeit. Der Vatertags-Ausflug wurde im vergangenen Jahr von den jungen Herren organisiert . Auch beim Einzug zum Pfingstvolksfest war die SG wieder zahlreich vertreten. Ein Highlight im Juni 2014 war das Jugendhandballturnier, das diesmal unter dem Motto „Das Millionenteam“ stand. Rüsing bedankte sich im Namen der Vorstandschaft bei allen fleißigen Helfern und Organisatoren und auch bei Richard Rohrer und Georg Wallner für die großartige Mithilfe. 400 Jugendliche konnten sich an diesem Wochenende in Handball- und Geschicklichkeitsspielen richtig austoben. Im Juli folgte der Besuch der Damen- und Herrenmannschaft beim Handballfestival in Amberg. Die Saison 2014/2015 begann im Oktober. Im Dezember besuchte der Nikolaus die Mini- und Kindermannschaften bei der Weihnachtsfeier im Freizeitzentrum und auch die Erwachsenen feierten wie jedes Jahr den Jahresabschluss im Ottilienhof in Hellring. Weiterhin wurden die Funktionäre der SG als Dank für den Einsatz als Vorstandschaft und Trainer oder Betreuer zum Ritteressen eingeladen. Auch das Skifahren kam nicht zu kurz: In den Faschingsferien 2015 wurde ein Ski-Urlaub in Österreich organisiert. Rüsing dankte Beate Lederer für die Organisation dieses Urlaubs sowie auch des Besuchs bei einem internationalen Handballturnier in Arnheim, Niederlande. Damen- und Herrenmannschaft besuchten den Arnheim Cup am Osterwochenende 2015.
Die sportlichen Ergebnisse der Erwachsenenmannschaften in der Saison 2014/2015 erläuterte Rüsing weiterhin: Die Herren beendeten die Saison mit dem vierten von sieben Plätzen in der Bezirksklasse. Die Damen schlossen mit dem sechsten von sieben Plätzen, ebenfalls in der Bezirksklasse, ab.
Alexander Eder berichtete im Folgenden über die Ergebnisse der Jugendmannschaften in der Saison 14/15. Die männliche B-Jugend erreichte nach einigen Startschwierigkeiten den fünften von sieben Plätzen in der Bezirksliga. Die weibliche B-Jugend stand auf Platz drei von sieben (Bezirksliga). Die Trainer organisierten ein Spaßspiel gegen die Eltern der Mädels mit anschließendem Grillen, weiterhin ein Trainingslager in Grafenwöhr und den Besuch eines Bundesligaspiels. Die männliche C-Jugend erreichte den sechsten von sieben Plätzen in der Bezirksliga.
Christine Klingl berichtete über die jüngsten Spielerinnen und Spieler im Verein. Die weibliche D-Jugend erkämpfte sich den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksklasse. Im September 2014 organisierte die Trainerin einen Ausflug in den Kletterwald Sinzing. Die gemischte E-Jugend konnte sieben von zwölf Handballspielen gewinnen. Und bei den Minis gibt es wie gewohnt kein Ergebnis im Sinne einer Tabelle. 30 Kinder nahmen in drei Mannschaften begeistert am Handballsport teil.
Im Anschluss trug Bärbel Kick den Kassenbericht und Thomas Olbrich den Kassenprüfungsbericht vor. Es wurde von den Anwesenden beschlossen, dass die SG ihre Spartenbeiträge erhöhen wird, um den Spielbetrieb gewährleisten zu können.
TV-Vorstand Richard Rohrer bedankte sich in einer kurzen Rede für die Einladung und freute sich über die zahlreichen Ereignisse, die von der SG jedes Jahr organisiert werden. Im Hinblick auf die Neuwahl der Vorstandschaft hoffte er auf gutes Gelingen und dankte allen Funktionären und Mitgliedern für die Organisation und Teilnahme am Handballsport. Er wünschte der SG sportliche Erfolge und viel jugendlichen Nachwuchs.
Vor den Neuwahlen wurden von Thomas Olbrich einige Ehrungen durchgeführt. Uschi Schleppüber wurde für 16 Jahre Vereinsarbeit, sowohl für die Arbeit als Trainerin der Minis als auch als langjähriges Vorstandsmitglied als Technische Leiterin, geehrt. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Bärbel Kick, Daniel Spacek, Richard Lederer, Alexander Eder, Benjamin Heiligtag, Tobias Höpfl und Hans Eder geehrt. Es wurde jeweils von Thomas Olbrich und Reinhold Rüsing ein Präsent überreicht.
Die Neuwahlen der SG Vorstandschaft und Ausschussmitglieder, der Abteilungsleitung TV Schierling und der Ateilungsleitung TSV Langquaid folgten den Ehrungen und wurden von Rohrer, Heiligtag und Höpfl durchgeführt. Thomas Olbrich wird ab nun Reinhold Rüsing als SG-Vorstand ablösen. Olbrich war vorher stellvertretender Vorstand. Diese Position übernimmt Wolfgang Ettlinger. Bärbel Kick bleibt weiterhin im Amt der Kassenwärtin. Wolfgang Ettlinger gibt das Amt des Schriftführers an Daniel Spacek. Dieser übernimmt auch das Amt des Technischen Leiters, welches vorher Uschi Schleppüber bekleidete. Alexander Eder gibt das Amt des allgemeinen Jugendleiters an Stefan Klingl. Christine Klingl bleibt im Amt der Jugendleitung Kinder. Auch Veronika Völkl behält ihr Amt in der Öffentlichkeitsarbeit. Fabian Englbrecht löst Thomas Olbrich als Kassenprüfer TV Schierling ab. Das Amt des Kassenprüfers TSV Langquaid wird weiterhin von Walter Gmeinwieser geführt. Die Abteilungsleitung Schierling übernimmt Bärbel Kick für Christian Kellermann. Ihr Stellvertreter wird Tobias Käufl für Daniel Spacek sein. Den Posten des Abteilungsleiters Langquaid übernimmt Reinhold Rüsing, vorher Martin Beutel. Stellvertretend als Abteilungsleiter Langquaid wird Christine Klingl für Walter Gmeinwieser fungieren. Philipp Lederer wird für Reinhold Rüsing die Jugendleitung TSV Langquaid antreten.
Der neu gewählte SG-Leiter Olbrich bedankte sich für die erfolgreiche Wahl und wünschte allen gewählten Funktionären einen guten Start. Als Ausblick nannte er das Maibaum-Aufstellen am 1. Mai ab 14:00 Uhr und eine Saisonabschlussfeier, deren Termin und Programm noch bekannt gegeben werden. So ging die Veranstaltung langsam zu Ende.
Jahreshauptversammlung am 17.04.2015 – 19.30 Uhr
Die Jahreshauptversammlung der SG findet am 17.04.2015 – 19.30 Uhr im Gasthaus Gallmeier statt. Eingeladen sind alle Mitglieder der beiden Handballabteilungen des TV Schierling und des TSV Langquaid
Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte…
  • Begrüßung durch den SG Leiter
  • Bericht SG Leiter
  • Bericht Jugendleitung
  • Bericht Kassenführung
  • Bericht Kassenprüfung
  • Erhöhung Spartenbeitrag
  • Ehrungen
  • Bildung Wahlausschuss
  • Entlastung Vorstandschaft
  • Neuwahlen SG Vorstandschaft und Ausschussmitglieder
  • Neuwahlen Abteilungsleitung TV Schierling
  • Neuwahlen Abteilungsleitung TSV Langquaid
  • Wünsche und Anträge
Die Vorstandschaft freut sich auf rege Beteiligung

Arnheim 2015

Turnierteilnahme Arnheim (Holland) 2015
Gestartet wurde am 03.04.2015 um 06.30 Uhr. 15 Damen und 11 Herren machten sich in 4 Autos auf nach Arnheim in Holland um an einem Osterturnier teilzunehmen. Gegen 15.00 Uhr kam man im Sportzentrum an und zog anschließend in die 5 reservierten Bungalows im Campingplatz Vakantiepark Arnheim ein. Nach der doch langen Fahrt, ließ ein Teil mit ein paar Bier den Tag ausklingen, ein Teil sah sich das Eröffnungsspiel im Sportpark an.
Am Samstag begannen dann die Spiele. Um 9.00 Uhr hatten die Herren ihre erste Begegnung, gegen HC Kaltenbach (Schweiz). Im weiteren Tagesverlauf standen dann noch HBC Serris VE (Frankreich) und HV Huissen (Holland) auf dem Plan. Leider ging der Tag für die Herren ohne Sieg zu Ende, aber es war trotzdem ein tolles Erlebnis.
Die Damen begannen um 14.00 Uhr und hatten den TSV Lehndorf, E&A Arnheim (Holland) und V Tyfonn (Holland) auf der Liste. Auch die Damen konnten kein Spiel gewinnen, waren aber trotzdem beeindruckt im internationalen Kampf im Sportzentrum, in dem gleich 3 reguläre Spielfelder nebeneinander Platz hatten.
Weiter gings am Sonntag mit den Platzierungspielen. Dieses mal waren die Damen als erster dran und konnten auch gleich die Begegnung gegen Eislingen gewinnen. Im zweiten Spiel gegen HBC Serris VE (Frankreich) konnte man leider wieder nicht punkten. Die Herren verloren alle Spiele. Gegner waren Altencelle und Eislingen II. Die Abendparty im Sportcentrum besuchte man dann nicht, sondern man machte einen Ausflug nach Amsterdam
Zu Fuß durchstreifte man die kleinen Straßen durch Ansterdam, vorbei an einigen Sehenswürdigkeiten, dann auf einer Brücke in der Sonne einen Kaffee, weiter ging es zum Abendessen. Amsterdam ist schon sehr interessant, tagsüber hat es was von Venedig mit den Kanälen und Brücken.
Am Montag gings dann nach dem Reinigen der Bungalows wieder Richtung Heimat. Das Turnier wurde allseits sehr gelobt. Alle waren sehr nett und auch die Organisation war astrein. Gerne würde der Ausflug wiederholt werden.

Pokalteilnahme der Herren in Runde 1 beendet

Saison 27.09.14
Herren scheiden bereits in Runde 1 des Bezirkspokales aus.
Am 22.02.15 hatten die Herren in der Runde 1 des Bezirkspokals den Ostbayerischen HC zu Gast in der Schierlinger Mehrzweckhalle. Schnell zeigte sich das der neu gegründete Handball-Club aus Vilzing den gesteckten Zielen, so schnell wie möglich höherklassiger zu spielen, wohl auch gerecht werden wird. Schon nach kurzer Zeit erspielte sich der Gast einen Abstand, der im laufe des Spieles schrittweise auf 23:40 anstieg. Die SG – Herren konnten zwar immer wieder mit schönen, sehenswerte Szenen aufblitzen, mussten sich allerdings doch der Klasse des Gegners ergeben. Insgesamt ein schönes unterhaltsammes Handballspiel für die vielen Zuschauer in der Schierlinger Mehrzweckhalle. Ein Dank an dieser Stelle für die tolle Unterstützung.
Herren starten in Pokalrunde 15/16
Die neue Pokalrunde beginnt für die Herrenmannschaft der SG Schierling/Langquaid am 22.02.2015 – 19.00 Uhr in der Schierlinger Mehrzweckhalle. Das derzeitige Herrenteam spielt im Bezirkspokal gegen den Ostbayerischen HC in der ersten Runde.
Der Anfang 2014 neu gegründete Handball-Club hat sich hohe Ziele gesetzt. Der HC habe sich Leistungshandball auf die Fahnen geschrieben. Man möchte innerhalb fünf Jahren ein bayerischer Spitzenverein werden. Erreichen möchte man dies mit Spieler, die weiterkommen möchten, die höherklassig spielen wollen oder die Handball auch gerne im Profibereich spielen wollen, so der Vorstand des Club’s. Letztendlich möchte man allerdings, trotz bester Vorsätze, nicht auf höherklassige Unterstützung aus dem Nachbarland Tschechien verzichten, bereits im Sommer des vergangenen Jahres konnten zwei Spieler aus der 2. Liga Tschechiens, vom Slavia Pilsen verpflichtet werden.
Derzeit rangiert der Club an 2. Stelle in der Bezirksklasse Ostbayern Ost. Lediglich gegen die III. von Neutraubling musste man bisher die Punkte abgeben. Eigentlich wollte man sich direkt für die BOL anmelden und hat das Vorhaben auch bei Bezirk und Verband beantragt, was auf der Homepage des Club’s zu erfahren ist, allerdings entschied der Bayerische Handballverband dagegen, da ein neu gegründeter Handballverein in der untersten Spielklasse beginnen muss.
Die letzten beiden Pokalteilnahmen konnten die Handball-Herren sehr erfolgreich bestreiten. 2013 erreichten die Herren den 4. Platz im Bezirkspokal und 2014 gar den 3. Platz. Mit dem 3. Platz qualifizierten sie sich für den Bayernpokal. In der ersten Runde im vergangenen September bekamen sie die Bayernligamannschaft des TG Landshut zugelost. Auch wenn die SG in dieser Begegnung chancenlos war, so war es doch eine sehr schöne und gute Erfahrung für das junge Team.
Sollten die Herren an ihre Leistungen, gerade in der Pokalrunde anknüpfen können, erwartet die Zuschauer sicherlich eine interessante Begegnung. Die SG Schierling/Langquaid hofft auf viele Zuschauer und ein lebhafte Unterstützung zum Start in die neue Pokalrunde 15/16.
Herren 27.09.14

Herren mit Erfolg in die neue Saison

Saison 27.09.14
Herren Starten mit Sieg in neue Saison
Vor dem Spiel, konnte sich die Herrenmannschaft beim Sponsor der neuen Trikots bedanken. Dank einer großzügigen Spende des Geschäftsführer’s von Sport2000 Kelheim beginnt für die Herrenmannschaft die Saison im neuen Outfit. Die SG sagt Danke!!
In ihrem ersten Spiel der Saison 14/15 hatten die Herren der SG Schierling/Langquaid die HG Beratshausen /Hemau II zu Gast in der Schierlinger Mehrzweckhalle. Nachdem die Herren alters- bzw. beruflich bedingt einige Abgänge zu verzeichnen hatten, haben nunmehr die jungen Nachwuchsspieler die Gelegenheit ihr Können zu beweisen. Schnelles Umschalten, überfallartige Konter und eine aktive, offensive Abwehr waren die Vorgaben für das Spiel. Dies wurde zunächst auch umgesetzt und so konnte man schnell mit 3:0 in Führung gehen. Der Abstand von 3 Toren wurde bis zum 5:2 aufrechterhalten, ehe sich der Gast wieder auf 7:6 heran kämpfte. Es lief einfach schon wieder zu gut für die SG und dementsprechend ließ auch die Konzentration nach, der finale Schritt wurde einfach zu spät gemacht. Eine Auszeit durch den Trainer ließ die Vorgaben wieder neu aufleben und so konnte sich die SG bis zum 14:9 einen 5-Tore Vorsprung erarbeiten, der auf 7 Tore, zum Stand von 18:11 bis zur Halbzeit ausgebaut werden konnte.
Die zweite Hälfte verlief ebenfalls in einem ständigen Auf und Ab. Der Vorsprung aus der ersten Hälfte konnte allerdings im wesentlichen aufrechterhalten werden und bis zum Endstand von 33:24 auf neun Tore ausgebaut werden. Im Großen und Ganzen ein erfolgreicher Start in die Saison 14/15. Bei stärkeren Gegnern ist es allerdings unumgänglich die Konzentration 60 Minuten aufrechtzuerhalten.
Für die SG spielten: Philipp Lederer (1), Stefan Käufl (12), Thomas Olbrich (6), Tobias Käufl (2), Hans Eder (2), Daniel Spacek (2), Stefan Klingl (5), Fabian Englbrecht (2), Daniel Pautz, Markus Nieberl, Johannes Engelbrecht, Andreas Daffner (Tor), Georg Klingl (Tor).
1 10 11 12 13 14 16