Herren 131012 SV Obertraubling

Herren unterliegen dem ESV II

Herren verlieren beim Tabellenführer ESV Regensburg II
Am Samstag mussten die Herren der SG Schierling/Langquaid nach Regensburg zum ESV II. Die Domstädter nehmen mit drei Herrenmannschaften am Handballspielbetrieb teil. Zwei davon spielen in der gleiche Spielklasse wie die SG Schierling/Langquaid, der Bezirksklasse Ostbayern. Es stand also eine Handballhochburg als Gegner auf dem Plan, zumal der Gegner mit zwei Siegen auch noch die Tabellenführung behauptet, während die Herren mit zwei Niederlagen am vorletzten Platz stehen.
Mit Anpfiff wurde sehr konzentriert begonnen, die 3-2-1 Deckung funktionierte recht gut und so konnte sich bis zur Mitte der ersten Hälfte keine der Mannschaften einen nennenswerten Vorsprung erarbeiten. Beim Stand von 7:6 war die Begegnung völlig offen. Doch mit zunehmender Spieldauer ließ die Konzentration auf SG-Seite etwas nach, vor allem hatte man nicht mehr die Geduld um sich im Angriff eine wirkliche Torchance zu erarbeiten. Es wurde zunehmend versucht schon nach dem 2. Ballkontakt den Abschluss zu suchen. Dies ermöglichte dem ESV oft auch ihren Angriff sehr schnell vorzutragen und eine Formierung der Abwehr gar nicht erst zuzulassen. So schafften es die Domstädter bis zur Halbzeit einen Vorsprung von 17:12 aufzubauen.
In der Halbzeit hatte man sich vorgenommen, die Konzentration wieder zu erhöhen, vor allem den Angriff mit mehr Geduld und Abstand aufzubauen, um sich dadurch die bessere Torwurfmöglichkeiten zu erarbeiten. Mit Anpfiff war dies allerdings alles schon wieder vergessen. Der ESV setzte seinen Siegeszug fort und die SG lief ihren vergebenen Chancen hinterher. Es flammten zwar immer wieder schöne Abläufe auf und man merkte den Willen sich wieder heranzuarbeiten, der Vorsprung der Domstädter war allerdings zu groß um das Spiel zu drehen. Mit 32:24 erhielt die SG die dritte Niederlage in Folge und steht nun endgültig am Ende der Tabelle.
Für die SG spielte. Christian Kellermann(Tor), Hans Eder (1), Richard Lederer, Claus Gehrig, Thomas Olbrich (5), Martin Beutel (4), Johannes Englbrecht, Daniel Spacek (2), Wolfgang Frase (1), Rainer Gehrig, Stefan Käufl (6), Stefan Klingl (5), Alex Eder (Tor)
———————————————————————————————————————————————————————–
Herren stehen gegen ESV unter Zugzwang
Nach zwei Auftaktniederlagen, soll am kommenden Samstag ab 15.00 Uhr der erste Sieg in der noch jungen Saison angepeilt werden. Sicher keine leichte Aufgabe, da als Gegner, die 2. vom ESV Regensburg auf dem Plan steht.
Die Domstädter konnten ihre beiden Begegenungen in der neuen Saison gewinnen und stehen mit weißer Weste und 4:0 Punkten an der Spitze der Bezirksklasse Süd. Die SG Herren, die wegen einem geworfenen Tor mehr als die Neutraublinger, die Rote Laterne noch nicht in den Händen halten, stehen aber trotzdem keineswegs nur als Sparringspartner gegenüber. Der ESV muss sich schon sehr anstrengen, wenn die beiden Punkte in Regensburg bleiben sollen. Anpfiff ist um 15.00 Uhr in der Eisenbahnerhalle. Abfahrt ist um 13.45 Uhr vom Rathausplatz Schierling.